flachdachsanierung

Mit einer Flachdachsanierung kostengünstig für Sicherheit sorgen


Flachdächer können auch etwas geneigt sein, sind aber immer anfälliger für Schäden als Spitzdächer. Das Maximum an Neigung für ein Flachdach beträgt sieben Grad.
Das geringe Gefälle belastet die Dachfläche, denn Witterungseinflüsse sind durch den langsamen Wasserabfluss intensiver; große Schneelasten können zu erheblichen Schäden und Gefahren führen. Daher ist hier eine erstklassige Dacheindeckung wichtig.
Dringt Feuchtigkeit in das Haus ein, wird eine Sanierung notwendig.

Auch bei älteren Häusern ist eine Flachdachsanierung im Rahmen einer Modernisierung sinnvoll. Kleine Risse oder poröse Stellen werden dauerhaft versiegelt, sodass keine größeren Schäden entstehen können. Mit einer professionellen Flachdachsanierung können Sie Geld sparen, da eine komplette Erneuerung des Daches in den meisten Fällen nicht nötig ist. Gleichzeitig steigt der Wert Ihrer Immobilie, sodass Sie finanziell doppelt davon profitieren.

Zu den generellen Reparaturen am Flachdach gehört neben Abdichtungen auch das Reinigen der Regenrinne. Ein Schneegitter bzw. ein Schneehalter sind hier in der Regel nicht notwendig, da der Schnee nicht herunterrutscht.